Wer kann teilnehmen?

  • Jugendliche und junge Erwachsene aus Niedersachsen
  • Alter: 15 bis 25 Jahre
  • Einzelpersonen und Teams (mit bis zu fünf Mitgliedern) 

Was ist gefragt?

Für die Teilnehmenden geht es beim Wettbewerb des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten darum, Ideen für eine Website zu entwickeln, die vollumfänglich über Auslandsaufenthalte in Europa informiert. 

Wie und bis wann können wir teilnehmen?

Die Teilnehmenden können ihre Ideen in Textmanuskripten, mit Videopräsentationen oder als Ideenscribbles einreichen. Alle Infos, Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular finden Sie unter https://me-in-eu.de/bewerbungsformular. Einsendeschluss ist der 8. November 2020. 

Welche Preise gibt es?

Mitmachen lohnt sich mehrfach: Wer sich mit der EU und der digitalen Welt auseinandersetzt, hat für die Zukunft bereits viel gewonnen.

Es warten drei tolle Gewinne:  

  1. Preis: Reise nach Brüssel
  2. Preis: Interrail Global Pass
  3. Preis: Hochwertiger Backpack
Darüber hinaus treffen sich die Gewinner*innen zu einem #MEinEU-Hackathon, der voraussichtlich am 5. Dezember 2020 samt Preisverleihung und Siegerehrung unter Berücksichtigung aktueller Corona-Schutzmaßnahmen in Hannover stattfinden wird.
 
Wer ist die Jury?

Sie setzt sich aus fünf Expert*innen zusammen, angeführt von Birgit Honé, die als niedersächsische Europaministerin mit von der Partie ist. Weitere Mitglieder finden Sie hier https://me-in-eu.de/jury/

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Gerne steht Ihnen unser Team bei Rückfragen zur Verfügung: 

T +49 171 18 98 269
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!